Das „Midori“ Faltlineal.

Photo by Florian Rathcke

Im Schatten eines Anderen

Der japanische Papier- und Schreibwaren Hersteller Midori ist durch sein „Traveller Notebook“weltweit zu Bekanntheit gelangt. Ebenso klassisch, wie das schlichte und flexible Ledernotizbuch, ist die oft begleitend angebotene Messing-Kollektion, die unter anderem auch ein schlichtes, 15 cm Lineal umfasst. Doch darüber hinaus hat Midori noch viel mehr zu bieten. Im Schatten des berühmten Bruders existiert nämlich noch ein anderes Lineal für unterwegs. Und das hat Einiges mehr zu bieten, als nur Patina.

Photo by Florian Rathcke

Das Produkt

Das Lineal besteht aus zwei ineinander greifende Aluminium-Teile, die mit einem kleinen Gelenk verbunden sind, das zugleich als Winkelmesser dient. Auseinandergeklappt vergrößert sich der Messbereich von 15 cm auf 30 cm. Die Konstruktion ist sehr solide und insgesamt sehr gut verarbeitet.

Photo by Florian Rathcke

Fazit

Die in diesem Lineal formal umgesetzten Ideen sind geeignet, um es zu einem wirklich guten EDC Gadget zu machen. Allerdings scheitert dies in den praktischen Details:

Der Winkelmesser ist eine gute Idee, aber völlig ungeeignet um damit auch nur ansatzweise präzise zu arbeiten, da das Gelenk an den markierten Winkeln nicht einrastet. So weiß man nie, ob man nun 90°, oder 93° misst, da die Skala zu klein ist, um dies mit Bestimmtheit ablesen zu können.

Gleiches gilt für das Zentimetermaß an sich. Man kann es zwar im aufgeklappten Zustand nutzen, um 30 cm abzumessen. Um damit aber beispielsweise eine 30 cm Linie zu ziehen, oder einen präzisen Schnitt zu machen, stört der winzige Versatz, bei dem die beiden Lineal-Teile zusammenkommen, zu sehr. Mag das Spaltmaß noch so gering sein, man hat dort jedoch immer eine kleine Welle in Linie oder Schnitt.

Alles in Allem scheitern die Eigenschaften, die das Lineal besonders machen, leider an sich selbst, wenn auch nicht der Qualität, sondern der kompakten Bauform geschuldet.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.